Projekte


Alle hier aufgeführten Projekte sind einem Arbeitsbereich zuzuordnen, in dem wir mitarbeiten und werden in Zusammenarbeit mit von der Allianz-Mission anerkannten Partnerorganisationen in Mali durchgeführt. Die mit dem Vermerk "Meier/Mali" an die Allianz-Mission überwiesenen Beträge werden neben die für uns anfallenden Personalkosten für folgende Projekte verwendet. Herzlichen Dank dafür. 

Projekt 1:

Schulbildung für Kinder aus finanzschwachen Familien

In jeder der fünf Klassen (Vorschule, 1. bis 4. Schuljahr) an der Christlichen Schule in Sabalibougou gibt es ca. 5 Kinder, deren Eltern das Schulgeld in Höhe von 5 € pro Monat nicht entrichten können. Wir helfen dem Schulkomitee, die dadurch entstehende Finanzlücke zu schließen.



Bedarf:


6,00 € monatlich pro Kind
30,00 € monatlich pro Klasse
150,00 € monatliche Gesamtkosten für alle Klassen


1.800,00 € jährliche Gesamtkosten

Der Direktor der Schule führt eine Liste, aus der hervorgeht, welche Eltern die Schulgebühren nicht oder nur teilweise zahlen können. Daher wird das Geld nicht den Familien, sondern zur zweckbestimmten Verwendung direkt dem Schulkomitee ausgehändigt.

Weitere Informationen zum Projekt:
Informationen zur Schule


Projekt 2:

Gefangenen begegnen

Im Gefängnis in Koulikoro, ca. 70 km von der malischen Hauptstadt Bamako entfernt, sitzen über 160 Gefangene ihre Strafen ab. In Kati, ca. 20 km von Bamako entfernt, befindet sich ein weiteres Gefängnis mit ca. 250 Gefangenen.
Pastor Enoc SAGARA und sein Team organisieren im Auftrag der Ev. Allianz in Mali Besuche, verteilen Essen und Medikamente auf Rezeptbasis. Die medizinische Versorgung ist mangelhaft. Die Mahlzeiten sind unausgewogen.
Viele Gefängnisinsassen nutzen die Zeit im Knast und denken über ihre „Zukunft in Freiheit“ nach. Deshalb treffen sich die Mitarbeiter mit den Gefangenen in ihren Zellen, geben geistliche Orientierung und gehen auf Fragen ein.


Monatliche Kosten für die Arbeit in Koulikoro:

46,00 € für Essensrationen

25,00 € für Medikamente

24,00 € für Fahrtkosten


1.140,00 € jährliche Gesamtkosten

Weitere Informationen zum Projekt:
Informationen zur Arbeit mit Gefangenen in Koulikoro


Projekt 3:

Verbessertes Saatgut für Mali

In den letzten Jahren sind die Regenfälle dort unregelmäßiger und oft kürzer als früher. Das hat dramatische Folgen für die Hirseernte und die hungernden Menschen. Malische Wissenschaftler sind dabei, Lösungen für dieses Problem zu finden und züchten neue Pflanzen, die höhere Erträge bringen, schneller reifen und reduzierte Regenfälle überstehen können. Es handelt sich nicht um von westlichen Großkonzernen produziertes Saatgut, sondern die Pflanzen werden in Mail gezüchtet. Dieses Saatgut kann einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Ernährung der Bevölkerung leisten, da es ertragreicher und resistenter gegen Trockenheit ist. Gemeinsam mit ihrem malischen Partner möchte die Allianz-Mission armen Bauern in der Region Mopti dieses neue Saatgut zur Verfügung stellen.

Der Bedarf zur anteiligen Deckung der Kosten:  5.000,00 €

Weitere Informationen zum Projekt:
Flyer zum Projekt

Allianz-Mission, Dietzhölztal-Ewersbach
Spar- und Kreditbank Witten eG
IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG
Verwendungszweck Saatgut Mali

Die Zuwendungen werden von der Allianz Mission weitergeleitet und vor Ort zweckbestimmt verwendet.

Projekt 4:

Wörterbuch Griechisch – Französisch – Bambara


Die Bibelschüler und Studierenden der Theologie in malischen Ausbildungsstätten benötigen ein Wörterbuch, das ihnen den Zugang und den Umgang mit der griechischen Sprache des Neuen Testaments erleichtert. Yousouf Dembelé und Alfred Meier, Dozenten an der Fachschule für Theologie und Missionswissenschaft (FATMES) in Bamako, Mali, geben gemeinsam ein Wörterbuch heraus, das neben dem griechischen Sprachschatz eine Übersetzung ins Französisch und Bambara anbietet. Französisch ist die Unterrichtssprache. Bambara dagegen ist die Sprache, die den Gemeindealltag prägt und in der gepredigt wird. Unser Ziel ist es, schon beim Erlernen des Griechischen die Möglichkeit zu schaffen, die Verbindung zum Gemeindealltag herzustellen und so die exegetische Arbeit alltagstauglich zu machen.

Bedarf:
Wir möchten zunächst ca. 100 Exemplare des 525 Seiten umfassenden Wörterbuches erstellen. 

Die Kosten belaufen sich auf: 750,00 €

Weitere Informationen zum Projekt:
Flyer Wörterbuch


Projekt 5:


Stipendienfond FATMES

Mali und seine Gemeinden benötigen gut ausgebildete Männer und Frauen, die sich berufsbegleitend oder hauptberuflich im pastoralen und missionarischen Dienst engagieren. Nicht alle motivierten und fähigen Kandidaten sind jedoch in der Lage, die finanziellen Lasten des Studiums alleine zu tragen. Um finanzschwachen Studierenden an der FATMES unter die Arme zu greifen, möchten wir die Studiengebühren im ersten Studienjahr zu 2/3 subventionieren (Sozialstipendium). Im laufenden Jahr 2018 sollen 10 Kandidaten davon profitieren. Das Direktorium der Schule entscheidet nach dem Bewerbungsgespräch, wer eine solche Unterstützung erhält. Ab dem zweiten Studienjahr werden Studierenden bei einer guten Durchschnittsnote der Teil der Gebühren für das kommende Jahr erlassen (Förderstipendium). Diese Kosten werden von der FATMES selber getragen. 

Der Bedarf zur anteiligen Deckung der Kosten:  


42,60 €  monatlich pro Student

426,00 €  monatlich für zehn Studenten

5.112,00 €  jährliche Gesamtkosten für das Sozialstipendium

Weitere Informationen zum Projekt:

Allianz-Mission, Dietzhölztal-Ewersbach
Spar- und Kreditbank Witten eG
IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG
Verwendungszweck FATMES - Stipendien

Die Zuwendungen werden von der Allianz Mission weitergeleitet und vor Ort zweckbestimmt verwendet. 

Projekt 6:

Bücher für die Bibliothek der FATMES

Das theologische Bildungszentrum in Bamako, die FATMES, benötigt eine gut ausgestattete Bibliothek, die es Dozenten und Studenten ermöglicht, den Unterricht vorzubereiten und wissenschaftliche Abschlussarbeiten zu erstellen. Der aktuell Bestand umfasst ca. 5.000 Werke in englischer und französischer Sprache. Ziel ist es, den Buchbestand im Laufe der nächsten Jahre auf 10.000 zu erhöhen. Im Jahr 2018 wollen wir den Kauf vorwiegend französischer theologischer Literatur unterstützen. Die Studienleitung der FATMES stellt zu diesem Zweck eine Buchliste zusammen. Die Literatur wird dann in der Schweiz, in Frankreich und England eingekauft und nach  Mali geliefert.

Der Bedarf für 2018:

4.575,00 € für den Kauf theologischer Literatur

Projekt 7:

Sportler fördern - Werte vermitteln


Bogo Wuli ist eine sportmissionarische Plattform, die der christlichen Jugendarbeit unserer Partnerkirchen im Raum Bamako zugeordnet ist. 

Sie mobilisiert junge Sportler, organisiert Volleyballmatches und Fußballturniere und führt Seminare durch. Sport verbindet und ermöglicht das Vermitteln von Werten für die Persönlichkeitsbildung und die gesellschaftliche Entwicklung. Darüber hinaus bietet der gemeinsame Sport eine hervorragende Ebene der sozialen Integration von unterschiedlichen Gruppen wie Christen und Muslimen in Mali. 

Bedarf: 
Für die Durchführung geplanter Aktivitäten im Jahr 2018 benötigen die Mitarbeiter von Bogo Wuli folgende Materialien:

gut erhaltene Volley- und Fußbälle, die für staubigen und steinigen Untergrund geeignet sind

Projekt 8:

Stipendien für Pastoren unserer Partnergemeinden UEPEM


Unser Partnerbund UEPEM (Union des Eglises Protestantes Evangéliques au Mali) benötigt dringend gut ausgebildete Pastoren und Gemeindegründer. Viele der bereits jetzt schon gegründeten Gemeinden haben keinen Pastor. Die Gründung neuer Gemeinden wird durch den akuten Personalmangel erschwert. Deshalb unterstützen wir unsere Partnergemeinden durch die Bereitstellung von Stipendienfonds. Die Kandidaten absolvieren an der Bibelschule in Mana (Bambaraphon) und in Bougouni sowie an der FATMES (frankophon) ihre Ausbildung. Während der AUsbildung werden Praktika in unseren Gemeinden absolviert. Das nationale Gemeindekomitee entscheidet in Zusammenarbeit mit den Kreisverbänden über den Einsatzort der jungen, ausgebildeten Pastoren.

Bedarf: 




DANKE FÜR DEINE HILFE



Allianz-Mission, Dietzhölztal-Ewersbach
Spar- und Kreditbank Witten eG
IBAN: DE86452604750009110900
BIC: GENODEM1BFG

Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire