Sonntag, 18. September 2011

Neues Schuljahr – neuer Name


Am 25. September 2012 startet das neue Schuljahr. 27 neue Seminaristen werden in die verschiedenen Kurse des 1 – bis 4-jährigen Ausbildungskurses beginnen. 
Neue Gesichter. Neue Herausforderungen für Seminaristen und Dozenten. 
Die Gesamtzahl der Studierenden am Seminar beträgt 82. 

Das Theologische Seminar des Missionswerkes Neues Leben hat einen neuen Namen. Von nun an heißen wir Theologisches Seminar Rheinland – Überkonfessionelles Studienzentrum im Neues Leben e.V.

Dozenten und Studierende des Seminars kommen aus den unterschiedlichsten konfessionellen Hintergründen – aus Landes- und Freikirchen. Die Folge dieser Ausrichtung sind  unterschiedliche theologische Positionen, unterschiedliche Stile christlicher Spiritualität und unterschiedliche Strategien, was die Arbeit in Gemeinden und Mission angeht. Das ist eine enorme Bereicherung und hilft uns zu lernen, auf dem Weg zu bleiben, uns hinterfragen zu lassen und kreativ zu sein.

Freitag, 16. September 2011

Eine Schale Reis - das reicht !?


Eine herausfordernde Aktion der Micha-Initiative.
Vom 9. bis 16. Oktober 2011.
Hier kann man sich registrieren: www.reicht-fasten.de

Worum ging es gleich noch einmal? Gemeinsam mit der Aktion "Eine Schale Reis" lädt die Micha-Initiative zu einem Selbstversuch ein: Wir wollen uns eine Woche lang - wie ein Drittel der Weltbevölkerung - von nur einer Schale Reis am Tag ernähren.
Nicht nur bewusst verzichten, sondern sich auch durch biblische Impulse herausfordern lassen.
Ein Fasten, dass uns verantwortlicher leben und das Gespräch mit Gott suchen lässt (Jesaja 58,6)
Die Aktion möchte auch zum konkreten Engagement für Gerechtigkeit ermutigen. Durch die Unterstützung von Hilfsprojekten (beim Fasten spart man Geld) und Gespräche mit Abgeordneten über den Einsatz Deutschlands für die Millenniumsziele.

Weitere Infos zur Micha-Initiative gibt es hier:  www.micha-initiative.de

Koordinationsbüro: Micha-Initiative Deutschland, Alexander Gentsch, Karl-Liebknecht-Straße 59, 04275 Leipzig, Tel: +49 (0) 341-591 66 36
Träger: Deutsche Evangelische Allianz, Esplanade 5–10a, 07422 Bad Blankenburg,
Tel: +49 (0) 367 41-24 24, Fax: +49 (0) 367 41-32 12