Donnerstag, 4. Februar 2010

Missionarischer Einsatz in Magdeburg

Vom 21. bis 24.Januar bin ich mit 12 Seminaristen nach Magdeburg gereist. Unser Ziel war es, die sozialmissionarische Arbeit von Bettina und Simon Becker kennen zu lernen. Der Einblick in die sehr beziehungsintensive Arbeit mit Jugendlichen aus dem Plattenbaumilieu Magdeburgs hat uns sehr beeindruckt und herausgefordert. Gebete und Umfragen in der Stadt vermittelten uns einen Eindruck für die Herausforderungen missionarischer Arbeit in Ostdeutschland. Wir nahmen an einem nächtlichen Fußballturnier (22.00 bis 2.00 Uhr) teil, zu dem wir vom 1. FC Knast 09 eingeladen waren, der Fußballmannschaft, die sich aus Jugendlichen zusammensetzt, mit denen Beckers leben und arbeiten. Besonders beeindruckend war der erste Gottesdienst im KNAST, einem Jugendzentrum (ehemaliges Stasigefängnis), bei dem unser Team mitwirkte und der von einem der Jugendlichen und einem unserer Studierenden moderiert wurde. Wir beten dafür, dass die Beziehungen zu den Jugendlichen vertieft werden und Beckers ihnen auf ihrem Weg zu Jesus und ins Leben eine Hilfe sein können. Dabei sein, flexibel sein, auf Bedürfnisse der Menschen eingehen – ohne einen Koffer voller Aktionen, weil Beziehungen wichtig sind - das war eine wichtige Lektion, die wir in Magdeburg gelernt haben.